Andrina's kitchen, Kitchen

Peperoni gefüllt mit Thunfisch & Quinoa

Ihr kennt das sicher, von Zeit zu Zeit sollte man wieder schauen was noch alles in der Küche wartet um gekocht & gegessen zu werden – ich liebe es und bei einem Rundgang durch unseren Vorratsschrank fielen mir Oliven, Kapernäpfel & Dosenthunfisch in die Hände. Quinoa gehört zu meinem Immer-Inventar und ist eine gesunde Ergänzung zu diesem Rezept. Dazu habe ich ganz einfachen Kokosreis gekocht (Jasminreis nach Grundrezept zubereitet und mit Kokosflocken aromatisiert)

 

Für vier Personen brauchst du

  • 4 peperoni (standfest)
  • 280 g Thunfisch aus der Dose
  • 20 Oliven
  • 5 grosse Kapernäpfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Halbe Limette (Saft und Schale)
  • 1 Peperoncini - getrocknet oder frisch
  • 150 g Quinoa
  • Salz & Pfeffer

 

Und los geht’s 

Quinoa mit 7 dl Wasser aufkochen und 15 Minuten auf schwacher Hitze köcheln lassen bis alles Wasser weg ist. Die Oliven und Kapern schneidest du in dünne Scheiben,  den Knoblauch pressen. Alles mit dem Thunfisch vermengen, Zitronenschale hinzureiben und Saft hinzupressen. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
Die Peperoni köpfst du sanft um sie dann auszuhöhlen und mit der Thunfischmasse zu füllen. Den Peperoni-Deckel setzt du drauf und bäckst das Ganze bei 180°C ca. 30 Minuten lang. 

Voilà & bon appétit!